Lesenswert KW33

Unter dem Schlagwort Lesenswert sammel ich jede Woche Fundstücke des Internets, die mich inspiriert oder unterhalten haben. Hier gibt es wöchentlich neue Fundstücke aus Fachartikeln, Reportagen, wissenswertem rund um das Thema “Selfbranding” und unterhaltsames aus der Welt der Fotografie.

Linkempfehlungen

  • Das Photodarium von Seltmann+Söhne für 2018 ist inzwischen verfügbar (ansehen)
  • Auf BoredPanda zeigt Phillip Haumesser den Unterschied zwischen den Bildergebnissen von Hobbyfotografen und Berufsfotografen. (ansehen)
  • Die Agentur Mediakix hat öffentlich beschrieben, wie sie es geschafft haben gefakte Influencer Accounts auf Instagram aufzubauen und mit ihnen sogar Werbebudgets abzugreifen (lesen)
  • Der Rechtsstreit um das Selfie eines Affen eskaliert weiter und Peta arbeitet gerade absolut gar nicht positiv an ihrem Image. Auf der Süddeutschen gibt’s einen ausführlichen Artikel (lesen)
  • Ada Blitzkrieg schreibt ausführlich über Instagram und warum sie gerade gar keinen Bock mehr hat dort abzuhängen (lesen)

Microsoft hat die Entwicklung und die weitere Verbreitung von der Kultmalsofotware Paint nun offiziell eingestellt (lesen)

Through The Lens hat in Season 4 eine wunderschöne Episode über den italienischen Fotografen Alessio Albi produziert und veröffentlicht.

Mike Olbinski faszinieren Stürme. Er hält sie mit seiner Kamera visuell fest und zeigt hier beeindruckende 4k Aufnahmen der Naturgewalt.

Du hast etwas interessantes im Internet gefunden? Dann lass es mich gerne wissen und schreib mir eine E-Mail an mail@selfbranding-fuer-fotografen.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *